Roland Scheck

Entwicklung der Anzahl Straftaten im Stadtkreis 3 sowie Massnahmen zur Verbesserung der Sicherheit

Roland Scheck
Schriftliche Anfrage von Roland Scheck (SVP) und Roger Liebi (SVP) vom 27.02.2013
Im Zürcher Stadtkreis 3 ist eine merkliche Zunahme von begangenen Straftaten festzustellen. Diese Einschätzung aus der Bevölkerung wird auch durch die Medienmitteilungen der Stadtpolizei gestützt.

In diesem Zusammenhang bitten wir den Stadtrat um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wie viele Straftaten wurden im Kreis 3 innerhalb der letzten fünf Jahre registriert? Bitte um eine Gesamtübersicht, aufgeschlüsselt nach folgenden Dimensionen:
    - Kalenderjahr
    - Deliktart
    - Nationalität der Täter (bei Schweizern unter Angabe des Anteils der Schweizer mit Migrationshintergrund. Bei Ausländern unter Angabe des Anteils Asylbewerber)
    - Wohnort der Täter (zusammengefasst nach: Stadt Zürich, übrige Gemeinden Kanton Zürich, übrige Kantone, Ausland)
  2. Welche konkreten Massnahmen unternimmt der Stadtrat, um den Zürcher Stadtkreis 3 wieder sicherer zu machen?

GR-Nr. 2013/53