Roland Scheck

Limmatquai, temporäre Öffnung für den motorisierten Individualverkehr während dem Umbau der Rämistrasse

Roland Scheck
Postulat von Mauro Tuena (SVP) und Roland Scheck (SVP) vom 09.03.2011
Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie das Limmatquai während des Umbaus der Rämistrasse jeweils in die Richtung, in welcher die Rämistrasse für den Verkehr gesperrt ist, für den motorisierten Individualverkehr als temporärer Versuch befahrbar gemacht werden kann.
Begründung:
Momentan wird die Rämistrasse saniert. Hierfür ist sie für den motorisierten Individualverkehr stadteinwärts gesperrt. Der Verkehr wird von der Weinbergstrasse, über die Leonhardstrasse zur Künstlergasse und von der Universitätsstrasse zur Künstlergasse zum Einen sowie dem Neumühlequai über den Seilergraben zum Anderen umgeleitet. Das Verkehrschaos ist immens. In Bälde wird die Rämistrasse stadtauswärts saniert. Dies wird ebenfalls zu einem Verkehrszusammenbruch führen.
Das Limmatquai wird faktisch schon heute am Vormittag stark befahren. In dieser Zeit sind Anlieferungen zu den Geschäften erlaubt. Schon deshalb wäre diese vorgeschlagene Massnahme technisch ohne Probleme möglich, die Strasse ist breit genug, damit ein Lastwagen mit dem Tram ohne Probleme kreuzen kann.