Roland Scheck

Sicherstellung der Submissionsverfahren bei der Sanierung der Lichtsignalanlagen

Roland Scheck
Postulat von Roger Bartholdi (SVP) und Roland Scheck (SVP) vom 30.11.2011
Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie bei der Sanierung der Lichtsignalanlagen (LSA) sichergestellt werden kann, dass ordnungsgemäss das Submissionverfahren mit öffentlicher Ausschreibung durchgeführt wird.

Begründung:

Im Budget 2012 sind bei den bestehenden Lichtsignalanlagen Sanierung der einzelnen Komponenten wie Masten, Ampelgehäuse, Blenden, Schächte und Zuleitungen enthalten. Gemäss den Antworten des Stadtrates ist die Ausführung eines Submissionsverfahrens (noch) nicht sichergestellt und es besteht die Absicht dass die bisherigen Firmen den Zuschlag erhalten und lediglich der Zuschlag im Amtsblatt publiziert wird.

Die Anwendung des Submissionsverfahrens bietet der Stadt Zürich durch Eröffnung einer geeigneten ausgedehnten Konkurrenz eine möglichst gute Qualität und sinnvolle Preisgestaltung zu erzielen. Für die Lieferanten wird unter gleichen Bedingungen unparteiisch eine Aussicht der Beteiligung sichergestellt.

GR-Nr. 2011/443