Roland Scheck

Stadtentwicklung Zürich, Optimierung und Verschlankung der Gremien

Roland Scheck
Postulat von Dr. Daniel Regli (SVP) und Roland Scheck (SVP) vom 09.06.2010
Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie die Stadtentwicklung Zürichs verschlankt und optimiert werden kann.

Begründung:
Mitglieder der Stadtregierung und Mitarbeiter der Verwaltung befassen sich in einer Vielzahl von Gremien mit der Positionierung und der weiteren Entwicklung der Stadt Zürich:

  • Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung PRD
  • Amt für Städtebau HBD
  • Regionalplanung Zürich und Umgebung RZU
  • CityRegion.Net - Standortförderung Kanton Zürich
  • Greater Zurich Area
  • Metropolitankonferenz
  • Schweizerischer Städteverband
  • Tripartite Agglomerations-Konferenz
  • Plattform Städteposition CH
  • EuroCities
  • Project URBACT
  • United Cities and Local Governments UCLG
  • Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarats KGRE
  • Covenant of Mayors
  • ICLEI & Klimabündnis
  • Mayors for Peace
  • Cities for Local Integration Policy CLIP
  • Städtekoalition gegen Rassismus
  • Cities for Children

Es stellt sich die berechtigte Frage, wer die vielfältigen Zielsetzungen und Arbeitsprozesse dieser Organe überblickt und deren Ergebnisse gebündelt und demokratisch legitimiert zur Anwendung bringt. Zudem belastet die wuchernde Bürokratie die Stadtkasse über Gebühr. Eine Optimierung der Zürcher Stadtplanung scheint somit dringend erforderlich zu sein.

GR-Nr. 2010/250