Roland Scheck

Stellenplafonierung bei der Stadtverwaltung, Entwicklung der Lohnkosten in den Jahren 2002-2009

Roland Scheck

Schriftliche Anfrage von Dr. Daniel Regli (SVP) und Roland Scheck (SVP) vom 24.11.2010

Der Stadtrat hat mit Beschluss Nr. 676 vom 28. April 2004 dauerhaft eine grundsätzliche Stellenplafonierung für die Stadtverwaltung eingeführt (Ziff. II 2 S. 3, Dispositiv-Ziff.3). Trotz dieser Massnahme ist der Personalaufwand von 1.849 Mrd. CHF im Jahre 2002 auf 2.318 Mrd. im Jahre 2009 gestiegen. Im Budget 2011 beantragte der Stadtrat erneut einen markanten Anstieg der Personalkosten und veranschlagte für den Personalaufwand 2.508 Mrd. CHF.
Das dauerhafte und exzessive Ausgabenwachstum entspricht keineswegs der beschlossenen Plafonierung und gibt Anlass zu ernster Sorge.

In diesem Zusammenhang bitten wir den Stadtrat um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie viele Personen waren in welchen Lohnklassen in den einzelnen Departementen der Stadt Zürich in den Jahren 2002 – 2009 angestellt (Bitte um detaillierte Auflistung gemäss Lohnklassen, Departementen und Jahreszahlen)?
  2. Welche Beträge wurden in den einzelnen Lohnklassen in den Jahren 2002-2009 netto ausbezahlt (Bitte um detaillierte Auflistung aller Lohnklassen)?
  3. Welche Beträge wurden in den einzelnen Lohnklassen in den Jahren 2002-2009 inkl. Lohnnebenkosten ausbezahlt (Bitte um detaillierte Auflistung aller Lohnklassen)?

GR-Nr. 2010/490